Forschungs-Kooperationen

Das Center for Sports and Management arbeitet in der Forschung mit renommierten Instituten auf der ganzen Welt zusammen. Lernen Sie unsere Partnerinstitute kennen.

NCER

Das National Center for Econometric Research (NCER) wurde im Juli 2006 in Brisbane, Australien gegründet und widmet sich der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Ökonometrie als Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften. Prof. Dr. Benno Torgler leitet das Sportometrics Program innerhalb des NCER, das sich auf die ökonometrische Auswertung von Sportdaten konzentriert. Prof. Dr. Sascha L. Schmidt ist Research Fellow des NCER Sportometrics Program.

NCER Website

Das Center for Research in Economics, Management and the Arts wurde von Prof. Dr. Dr. hc mult. Bruno S. Frey (Universität Zürich) zusammen mit den Professoren Reiner Eichenberger, René L. Frey und Margit Osterloh ins Leben gerufen, um Forschung an den Nahtstellen zwischen Wirtschafts- und Geisteswissenschaften intensiv zu fördern. Erkenntnisse aus benachbarten Sozialwissenschaften (Psychologie, Soziologie und Recht) werden in die ökonomische Forschung integriert und auch Themen wie Sport oder Kunst aufgegriffen. Prof. Dr. Sascha L. Schmidt, ist Research Fellow des CREMA.

CREMA Website

Harvard Business School - Digital Initiative

CSM-Leiter Prof. Dr. Sascha L. Schmidt kooperiert eng mit Kollegen an der Harvard Business School (HBS) in Boston und ist Teil der Digital Initiative, die die digitale Transformation untersucht und versucht, diese durch neueste Forschungen zu unterstützen. Die Digital Initiative bringt führende Wissenschaftler und Experten aus der Praxis zusammen, um neue Wege der Unternehmensführung in der digitalen und vernetzten Welt von heute zu finden.

Außerdem veröffentlichte Prof. Schmidt zusammen mit Professor Boris Groysberg den Harvard Case: "Die Mannschaft - How Germany Won the 2014 FIFA World Cup" und zusammen mit Professor Karim R. Lakhani und Professor Feng Zhu die Fallstudie: "TSG Hoffenheim - Football in the Age of Analytics".

HBS Website HBS Digital Initiative

China Soccer Observatory

Im Rahmen der Forschungsschwerpunkte auf dem chinesischen Fußballmarkt, insbesondere dem Vergleich des Konsumentenverhaltens in China mit anderen Märkten, ist CSM-Leiter Prof. Dr. Sascha L. Schmidt aktiver Partner des China Soccer Observatory (CSO). Die Gruppe ist Teil des Institute of Asia and Pacific Studies (IAPS) der University of Nottingham und konzentriert sich auf die Überwachung, Analyse und Veröffentlichung von Einblicken in das Wachstum und die Entwicklung des chinesischen Fußballs im In- und Ausland. Das CSO möchte sicherstellen, dass relevante Stakeholder über die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit Fußball und China informiert werden. Mehr erfahren...

Prof. Schmidt war kürzlich Mitautor der Fallstudie "Bayern München in China" der Harvard Business School und des CB Forschungsberichts "Tanzen mit dem Drachen - Die Suche nach dem chinesischen Fußballverbraucher".