Monday, 24. July 2017

Neuer Wettbewerb für die Bundesliga

Ihre Bank wird bald zum Rivalen für Ihren Lieblings-Fußballverein.

Wo während der Saison fundamentale Überlegungen häufig dem Tagesgeschäft zum Opfer fallen, nutzen Entscheider der Clubs die Sommerpause, um sich darüber klar zu werden, wohin die Reise in Zukunft in der noch boomenden Fußballbranche gehen soll. Allein um den Status quo zu erhalten, ist weiteres Wachstum notwendig.

Es liegt auf der Hand, dass durch Digitalisierung und Internationalisierung neue Umsatzpotentiale locken, die erschlossen werden wollen, um im globalen Wachstumsrennen mitzuhalten. In der Zukunft wird es führenden Profifußballclubs gelingen, ihre Erträge nach und nach vom sportlichen Erfolg zu lösen. Dafür müssen sie neue Geschäftsfelder erschließen, die eine breitere Streuung des geschäftlichen Risikos erlauben.

>>> Hier den ganzen Gastbeitrag von Prof. Schmidt bei FOCUS Online lesen