Monday, 30. July 2018

Ronaldo-Hype in Italien

Cristiano Ronaldos Wechsel zu Juventus Turin könnte für die italienische Serie A eine neue Epoche einläuten. Die Bundesliga hat als einzige europäische Top-Liga keinen Star wie Neymar, Messi oder Ronaldo - das ist nur kurzfristig ein Wettbewerbsnachteil.

Cristiano Ronaldos ist unumstritten neben Lionel Messi einer der beiden besten Fußballer seiner Generation. Sein Wechsel zu Juventus Turin könnte für die italienische Serie A eine neue Epoche einläuten. Angeblich konnte Juventus Turin eine halbe Million Ronaldo-Trikots in den ersten drei Tagen nach Vollzug des Transfers absetzen.

Die Verkaufszahl zeigt die enorme Strahlkraft des wohl bekanntesten Sportlers auf unserem Planeten. Zieht die Serie A dank Ronaldo sogar langfristig an der Bundesliga vorbei?

>>> Hier den kompletten Gastbeitrag von Prof. Schmidt auf focus.de lesen